Teilnahmegebühr

Umfassendes Paket für teilnahme-beitrag


Der Beitrag für die Teilnahme an den ECSG Salzburg 2019 beträgt € 175 pro Person (Golf € 215). In diesem Betrag sind die Teilnahme am gebuchten Sportbewerb, die Abendessen an vier Tagen (inklusive Teilnahme an den After-Sport-Partys), die Teilnahme am offenen Wettbewerb am Samstag, 29. Juni 2019, sowie der Transfer zwischen Hotels*, Sportstätten und Begegnungszentrum inkludiert. Der Teilnehmer-ausweis berechtigt darüber hinaus zur kostenlosen Nutzung des öffentlichen Verkehrsnetzes.

*Gilt nur bei Hotelbuchung über ECSG Salzburg 2019!

 

Für Begleitpersonen, die nicht an einem Sportbewerb teilnehmen, reduziert sich die Gebühr auf € 105.


Anmeldung ECSG 2019

1. Anmeldung

Anmeldungen sind bis zum 15.01.2019

online auf www.ecsgsalzburg2019.at

möglich. Dieser Termin ist unbedingt

zu beachten; später einlangende

Anmeldungen können nicht berücksichtigt

werden!

Nach Ablauf der Anmeldefrist

(15.01.2019) erhalten die Teilnehmer

eine Anmeldebestätigung sowie die

Vorschreibung zur Einzahlung der

Teilnahmegebühr.

2. Zahlungsfrist

Die Teilnahmegarantie besteht nur bei vollständiger Bezahlung der vorgeschriebenen

Beträge. Die Frist dafür endet am 28.02.2019.

3. Stornobedingungen

  • Stornierung bis zum 15.04.2019: Rückerstattung 90%
  • Stornierung bis zum 15.05.2019: Rückerstattung 50%
  • Stornierung ab 16.05.2019: keine Rückerstattung


Tutorial

Download
Tutorial Online deutsch.pdf
Adobe Acrobat Document 1.2 MB

Teilnahmebedingungen

  1. Die „European Company Sport Games Salzburg 2019“ sind die Europäischen Betriebssport-Sommerspiele der European Federation for Company Sports (EFCS). Veranstalter ist der Verein „Sportfestivals Salzburg“. Die Teilnahme an diesen Spielen ist nur für Unternehmen bzw. Betriebssportvereinigungen möglich, die Mitglied bei den nationalen Mitgliedsverbänden der EFCS sind.
  2. Anmeldungen sind ausschließlich online unter www.ecsgsalzburg2019.at und ausnahmslos nur für eine Sportart möglich. Vor der finalen Teilnahmezusage durch den Veranstalter erfolgt eine Abstimmung der Anmeldungen mit dem jeweiligen nationalen Betriebssportverband. Aufgrund begrenzter Möglichkeiten erfolgt bei einzelnen Sportarten eine Limitierung. Diese Kontingentierung und die Aufteilung der Startplätze wird auf Basis des Durchschnittswertes der Beteiligung je Land und Sportart an den letzten drei Sommerspielen fixiert. Die Rechnungslegung erfolgt prinzipiell durch den Veranstalter an das in der Anmeldung genannte Unternehmen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Frankreich und Estland. Teilnehmer aus diesen Ländern erhalten die Rechnung vom jeweiligen nationalen Verband. Diese Verbände behalten sich vor, für ihre Leistungen Zuschläge zu den vom Veranstalter festgelegten Preisen zu verlangen. Dies liegt nicht im Einflussbereich bzw. in der Verantwortung des Veranstalters.
  3. Die Teilnahme an den „ECSG Salzburg 2019“ beruht auf den in Bulletin 2 veröffentlichten Angaben. Später notwendige erhebliche Änderungen werden auf www.ecsgsalzburg2019.at veröffentlicht und den Teilnehmern zur Kenntnis gebracht und sind von diesen zu akzeptieren.
  4. Sollte es bei einzelnen Bewerben zu geringe Anmeldezahlen geben, behält sich der Veranstalter vor, solche Bewerbe abzusagen bzw. Änderungen in der Einteilung vorzunehmen. Betroffene Teilnehmer werden darüber rechtzeitig informiert. Im Falle von wetterbedingten Ausfällen bemüht sich das Organisationskomitee um alternative Angebote; diese werden den Sportlern unverzüglich zur Kenntnis gebracht. Witterungsbedingte Absagen sowie Absagen aus Gründen „höherer Gewalt“, bei denen kurzfristig kein Ersatz gefunden werden kann, sind von den Teilnehmern zu akzeptieren. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung bereits bezahlter Beträge. Der Verein ist um eine bestmögliche Abwicklung der Transportleistungen bemüht. Die Teilnehmer sind für das rechtzeitige Erscheinen an den Wettkampfstätten selbst verantwortlich. Geringfügige Unregelmäßigkeiten sind aufgrund der Dimension der Veranstaltung jedoch nicht auszuschließen und stellen für die Teilnehmer kein Recht auf Rückerstattung von Beträgen dar.
  5. Für eine ordnungsgemäße Unfallversicherung hat jeder Teilnehmer in Eigenverantwortung selbst Sorge zu tragen.
  6.  Die Teilnehmer erklären ihr Einverständnis zur Erstellung von Bildaufnahmen (Foto und Film) ihrer Person im Rahmen der „ECSG Salzburg 2019“ sowie deren Verwendung und Veröffentlichung zum Zweck der öffentlichen Berichterstattung und Dokumentation. Diese Zustimmung ist jederzeit wiederrufbar.
  7.  Die Teilnehmer erklären ihr Einverständnis zur Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten, soweit diese für die Anmeldung, Teilnahme, Leistungs-/Ergebniserfassung bzw. Ergebnismanagement erforderlich sind. Dies wird von jeder angemeldeten Person ausdrücklich zur Kenntnis genommen. Zur Rechtswirksamkeit von Vereinbarungen zwischen Veranstalter und Teilnehmern (Verbänden) bedarf es der Schriftform; dies gilt auch für den Fall des Abgehens von derselben.
  8. Für allfällige Auseinandersetzungen in Zusammenhang mit der Organisation und Abwicklung der Veranstaltung gilt ausdrücklich das jeweils sachliche Gericht der Stadt Salzburg ausschließlich und als vereinbart und verzichtet jeder Teilnehmer/Verband auf jedweden sonstigen Gerichtsstand. Ausdrücklich gilt österreichisches Recht als Grundlage der Veranstaltung „European Company Sport Games 2019 Salzburg“. Salzburg ist auch der Erfüllungsort für jedwede Leistungen.
  9. Die Teilnehmer erkennen mit ihrer Anmeldung die hier angeführten Teilnahmebedingungen uneingeschränkt an! Jede Person, ob Teilnehmer oder Begleitperson, nimmt auf eigene Gefahr an den European Company Sport Games 2019 in Salzburg teil. Das Organisationskomitee kann auf keinen Fall regresspflichtig gemacht werden.