ORIENTIERUNGSLAUF

Sportlicher Leiter

Franz Nagele

Salzburger Orientierungslaufverband

 

Einzelbewerb für Damen und Herren (2 Tage) mit zusätzlicher Mannschaftswertung (3 Starter pro Betrieb). Die Teilnehmer werden in 5 Altersklassen unterteilt: Klasse A (18 – 30 Jahre), Klasse B (31 – 40 Jahre), Klasse C (41 – 50 Jahre), Klasse D (51 – 60 Jahre) sowie Klasse E (über 60 Jahre). Folgende Disziplinen gelangen dabei zur Austragung: Klassische Einzeldistanz und Sprintdistanz. Der Kartenmaßstab beträgt 1:5000 – 1:10000.


SportstätteN

Schlosspark Hellbrunn

Fürstenweg 37

5020 Salzburg

 

Sportzentrum Nord – Salzachsee

Josef-Brandstätter-Straße 9

5020 Salzburg

 

Verkehrsanbindung

Schlosspark Hellbrunn (1. Tag)

Haltestelle: „Salzburg Schloss Hellbrunn“

Öffentlicher Verkehr: Linie 25

 

Sportzentrum Nord – Salzachsee (2. Tag)

Haltestelle: „Theodostraße“, „Hagenaustraße“

Öffentlicher Verkehr: Linie 7

 

Web-App

Spielpläne und Ergebnisdienst:


Austragungsmodus

Die Wettkämpfe finden in der Stadt Salzburg statt.

27. Juni 2019, Hellbrunn, Sprintdistanz – Start ab 10:00 Uhr

28. Juni 2019, Salzachseen, klassische Einzeldistanz – Start ab 10:00 Uhr

 

Wettkampfregeln

Die Wettkämpfe werden in Anlehnung an die Regeln der IOF (International Orienteering Federation) ausgetragen. An allen Tagen wird die Registrierung an den Kontrollpunkten mit dem System „Sport Ident“ (SI) durchgeführt.

 

Wertung

Die Wertung in den Einzelläufen wird in Übereinstimmung mit den Ergebnissen vorgenommen. Für die Teamwertung wird die Zeit der 3 gemeldeten Teammitglieder addiert.

 

Wichtige Hinweise

Es ist darauf zu achten, rechtzeitig von der Unterkunft aufzubrechen, um pünktlich auf der jeweiligen Sportstätte zu sein. Neben den Bussen des Öffentlichen Verkehrsnetzes gibt es 2 Sonderlinien ECSG Linie Rif (R) und ECSG Linie Wals (W), sowie eigene Shuttlebusse (Abfahrt Messezentrum) für die Golfspieler und die Teilnehmer am Radbewerb. Informationen erhalten Sie in Ihrem Hotel oder am Infopoint im Messezentrum.

 

Jede Person nimmt auf eigene Gefahr an den European Company Sport Games 2019 in Salzburg teil.

Für eine ordnungsgemäße Unfallversicherung hat jede Person in Eigenverantwortung selbst Sorge zu tragen.